Maitreffen 2019

Grenzen

//Drogen//

Dresden als Grenzregion im Fokus von Crystal Meth.

Spätestens seit „Breaking Bad“ ist Crystal Meth vielen ein Begriff, doch wie verbreitet die Droge auch im deutschsprachigen Raum ist, ist nach wie vor noch nicht im Bewusstsein der Öffentlichkeit angekommen. Wie wohl kaum eine andere Droge hat Crystal Meth in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen, ganz besonders in Sachsen. Doch wie wirkt sich Crystal Meth physisch und psychisch auf seine Konsument*innen aus? Wer nimmt Crystal Meth, und wieso? Welche Konsequenzen ergeben sich für das soziale Umfeld der Betroffenen? Gemeinsam mit euch wollen wir Drogenkonsum am Beispiel Crystal Meth aus sozialarbeiterischer und ärztlich-therapeutischer Sicht beleuchten: Wie hat sich der Konsum von Crystal Meth in den letzten Jahren entwickelt? Was bedeutet Sucht, und was genau macht Crystal Meth so gefährlich? Nicht zuletzt wollen wir uns auch der Frage widmen, wie Therapieansätze aussehen können, gerade dann, wenn keine Eigen-, sondern eine Fremdmotivation vorliegt.