Maitreffen 2019

Grenzen

//Autonomie//

Wer hat Platz in der Gesellschaft?

Geistige Behinerung ist noch immer ein Tabuthema. Im direkten Kontakt begegnen wir betroffenen Menschen häufig mit Mitleid, Unsicherheit und manchmal sogar Angst. Im universitären Kontext findet die Thematik kaum Gehör. Welche Rolle spielen wir als angehende Psycholog*innen und Ärzt*innen? Welchen Stellenwert hat das Thema in unseren zukünftigen Berufen? Welche Verantwortung haben wir?

In unserem Workshop möchten wir dem Thema Behinderung Raum geben. Wir wollen unseren Umgang mit Betroffenen bewusst reflektieren und hinterfragen, uns mit der aktuellen Versorgungssituation und therapeutischen Besonderheiten auseinandersetzen und uns schließlich einer neuen Perspektive auf Zwischenmenschlichkeit widmen.